Standorte Stuttgart Augsburg Österreich Startseite Kontakt Menü

Flächenrecycling

Auf dieser Seite: Flächenrecycling, Grundstückstransfer

Flächenrecycling

Die Revitalisierung alter Industriegrundstücke oder Brachflächen ist meist mit Altlasten verbunden. Die Fragestellung ist auch hier, wie generell im Grundstückstransfer (siehe da), kostenorientiert mit den Schadstoffbelastungen umzugehen. Das betrifft die Planungsphase, und die Bauphase. Unsere Leistungen in diesem Bereich:

  • Erstellung Konzept Rückbau, Verwertung und Entsorgung
  • Kostenschätzung, Ausschreibung, SiGe-Planung
  • Möglichkeiten der Kostenreduktion bei optimierter Bauplanung und Folgenutzung
  • Abstimmung zwischen Bauherr, Planer und Fachbehörde Umwelt
  • Sanierung von Untergrundverunreinigungen, Grundwasser-Monitoring
  • gutachterliche Begleitung und Überwachung von Rückbau, Aushub und Entsorgung in der Bauphase
  • Dokumentation Sanierung, Aushub, Entsorgungsnachweis.
Georisk-Fahrzeug und zwei Bagger

Grundstückstransfer

Schadstoffbelastungen haben auch Auswirkungen auf den Grundstückstransfer. Dies bezüglich auf Marktfähigkeit, möglichen Mehrkosten für Sanierung oder Entsorgung bei Rückbau und Aushub, und Folgenutzungen bei geplanter Umnutzung. Gerade hier ist eine interdisziplinäre Betrachtung des Altlastenrisikos erforderlich. Wir sind auf diesem Gebiet erfolgreich tätig, gern beraten wir Sie individuell, und bieten beispielhaft lösungsorientiert an:

  • Bewertung des Altlastenrisikos bei bestimmten Folgenutzungen (Szenarioanalyse)
  • Möglichkeiten der Kostenreduktion bei optimierter Bauplanung und Folgenutzung
  • Ermittlung der altlastenbedingen Mehrkosten, Auswirkung auf den Grundstückswert
  • strikte Trennung der altlastbedingten Mehrkosten von baubedingten Sowieso-Kosten
  • Übernahme Sanierung zum Festpreis
Bagger und Aufbereitung
Baggerschaufel